en  ·  English
ru  ·  Русский
bg  ·  Български
Start
·
PolitikWissenschaftTechnologieWirtschaftGesellschaft
·
ReferenzenArchivDeutsch
Politik
14.01.2012
Schweiz: Direkte Demokratie hält den Staat schlank
_In einer Studie wurden die Staatsfinanzen aller 25 Schweizer Kantone in den vergangenen 110 Jahren untersucht. Je stärker die Einwohner in einem Kanton selbst über die Verwendung der Staatsausgaben mitreden können, desto besser ist es dort um die öffentlichen Finanzen bestellt.
31.12.2011
Obama verkauft 84 F-15 Kampfflugzeuge an Saudi-Arabien
_Im Zuge der Neuausrichtung der Militärstrategie am persischen Golf gegen den Iran hat US-Präsident einen neuen Rüstungsvertrag über 84 neue F-15SA Kampfflugzeuge für 30 Milliarden Dollar mit Saudi-Arabien abgeschlossen.
30.12.2011
Gaddafis Tochter sucht in Israel Asyl
Das neue libysche Regime bemüht sich um ihre Auslieferung nach Libyen, wo sie befürchtet verfolgt zu werden.
29.12.2011
Türkei wegen Brandstiftungen in Griechenland beschuldigt
_Laut der türkischen Zeitung Birgun, hat der frühere Premierminister Mesut Yilmas gesagt, dass türkische Geheimagenten auf griechischen Inseln nahe der türkischen Küste Waldbrände gelegt haben. Später behauptete Yilmas er sei falsch zitiert worden und bestritt alles.
28.12.2011
Russland: Größte Protestveranstaltung in den letzten 20 Jahren
Russen, die mit den Ergebnissen der Parlamentswahlen vom 4. Dezember unzufrieden sind haben auf der größten Demonstration seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion Neuwahlen gefordert.
23.12.2011
Klimakonferenz beschließt Klimakonferenz
Das oberste Ziel jeder Organisation ist der eigene Fortbestand. Auf der Klimakonferenz von Durban hat sich das wieder einmal bestätigt, denn der einzige Beschluss der Klimakonferenz ist die Veranstaltung einer weiteren Klimakonferenz. Das aber mit großem Erfolg, denn alle haben diesen Beschluss mitgetragen.
17.01.2012      teilen:enrubg

Zusammenfassung der Situation um Hormus

Die USA stationiert 15.000 Soldaten in Kuwait, verkauft 84 F-15 Kampfflugzeuge an den Verbündeten Saudi-Arabien, kündigt die Fortsetzung des Dohneneinsatzes im Iran an und verlegt den Flugzeugträger Carl Vinson in das arabische Meer, wo der Flugzeugträger John C. Stennis bereits seit Jahren stationiert ist.

_Das Pentagon erklärte, dass die Truppen in Kuwait "je nach Bedarf" stationiert werden, bestritt jedoch, dass die Truppenbewegung direkt gegen den Iran gerichtet sei. Ein Militärsprecher sagte, dass es wahrscheinlich sei, dass die USA in Kuwait eine "dauerhafte Präsenz, ähnlich wie vor 2003" haben werde.

Die Spannungen zwischen dem Iran und den USA sind in den letzten Wochen gestiegen, wobei Iran mit der Schließung der Straße von Hormus (die durch ein Fünftel aller weltweiten Öltransporte passiert wird) gedroht hat, falls Sanktionen zur Bestrafung des Atomprogramms gegen die Iranische Ölindustrie erlassen werden sollten. Offizielle US-Vertreter haben gesagt, der Iran würde gestoppt werden, sollte er die Drohung wahr machen.

Vor ein paar Tagen ist der Flugzeugträger Carl Vinson zum Flugzeugträger John C. Stennis im arabischen Meer gestoßen. Die USS C. Stennis war erst kürzlich bei der Befreiung von 21 iranischen Fischern im Golf von Oman beteiligt, die von somalischen Piraten als Geiseln gefangen gehalten wurden.

Bild: Flugzeugträger USS C. Stennis, 2007

Drohneneinsatz im Iran wird weitergehen 21.12.2011
US stations 15,000 troops in KuwaitRussia Today2012en
U.S. boosts its military presence in Persian Gulf - Los Angeles TimeLA Times2012en
Pentagon: Military buildup near Iran not aimed specifically at IranStars and Stripes2012en
US Quietly Surges Troops and Weapons in the Middle EastJohn GlaserAntiWar.com14.01.2012en
Soldiers in Kuwait will act as response forceMichelle TanArmy Times14.01.2012en
For Iranians Waylaid by Pirates, U.S. to the RescueC.S.Chivers06.01.2012en
Obama verkauft 84 F-15 Kampfflugzeuge an Saudi-Arabien 31.12.2011
CNN-Reporter wollen einzigen Kriegsgegner "rauswerfen" 18.11.2011
Folgende Artikel haben auf diesen Artikel verwiesen:
Wird unsere Sicherheit im Iran verteidigt?21.01.2012
China warnt vor Blockade der Straße von Hormus20.01.2012
Iran wird vom globalen Banksystem abgeschnitten17.03.2012
Warum der Iran vom Bankensystem abgeschnitten wurde02.04.2012
en ru bg